November 2010

22.11.2010 / 12:57 von Simon Zahnd

zaboo testride von Teamfahrer Marcel Knecht

Datum: 21.11.2010

Ort: Region Winterthur, Schauenberg

Am Samstag den 20.11.2010 konnte ich das Testbike vom Team Kollegen Gusti Wildhaber übernehmen. Auf den ersten Blick habe war ich vom Bike überwältigt!

Am Sonntagmorgen war es dann soweit. Das Teil konnte ausgiebig getestet werden. Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt ging es um 09:00 Uhr ab in den Nebel.

Von Beginn weg habe ich mich total wohl gefühlt. Es fühlt sich wirklich so an wie Simon es mir beschrieben hat. Extreme Laufruhe mit einer super Spurtreue. Über die Wurzelteppiche hat man ein gefühltes Fully! Dank der super Traktion kann man auch sehr steile Aufstiege voll im wiegetritt rauf ballern.

Obwohl die Trails sehr feucht und schmierig waren, fühlte ich mich auch bei hohem Tempo immer sehr sicher auf dem Bike.

Kalt hatte ich nie. Das Bike schreit nach Tempo, entsprechend war auch der Puls nicht immer im Grundlagenbereich. Aber nach 3:22h war ich dann wirklich platt. Mit einem breiten Lächeln hängte ich den 29er in die Garage.

Fazit:

Das zaboo terra29 hat mich ab der ersten Sekunde voll überzeugt. Sowas geniales bin ich noch nie gefahren. Sowohl den Berg hoch, wie auch runter setzt es Massstäbe. Die Vorteile eines 29er Bikes kommen voll zur Geltung.

Das Testbike habe ich nun noch knapp zwei Wochen bei mir. Hoffentlich ist das Wetter nicht zu schlecht, dass ich noch die eine oder andere Ausfahrt geniessen kann. 

Stay tuned
Marcel